Arbeiten      Atelier    Ausstellungen    Vita    Kontakt   Impressum   Links    Gästebuch
   2006:   10 Jahre Städtepartnerschaft Bethlehem
 
     2012: Fest der Kinder Abrahams, Juden, Christen und Muslime
    2012: Artclub Galerie - Dauerausstellung

 

       _________________________________________________________________________________________________________

       “Drillinge!”

         (Werden sie in 20 Jahren aufeinander schießen?)

            „Triplets!“

           (Will they shoot each other 20 years later?) 

           2006

               

                   Materialien:
                  Mixed Media

                   von Andrej A. Petkovsek

                       Preis: auf Anfrage

                    ____________________________________________

                     Entscheide DU, welches Kind welche Indoktrinierung erhält.
                 Entscheide Dich JETZT!

                        Hast Du Deine Entscheidung getroffen, hänge die Religionsschilder entsprechend um.

                 _________________________________________________________________________________

„Wenn das eigene Ich verloren,
wird das große Wir geboren.
Wenn aus dem Wir das Ich entstanden,
Dasein sich und Sinn verbanden,
Wir im Kind unsterblich sind.“
                       
                           J. W. v. Goethe

 

(Keine Indoktrinierung von Kindern!)
( Don’t indoctrinate Children!)

 

 

“FIRE THEM!”

(Who will bring light?)

 

2006

 

Materialien:
Wachs, Pigmente, Acryl, Stahl

 

von Andrej A. Petkovsek

Preis: auf Anfrage

 

 

„Oh“, dachte er aufatmend mit tiefem Atemzug, „nun will ich mir den Siddhartha nicht mehr entschlüpfen lassen! Nicht mehr will ich mein Denken und mein Leben beginnen mit Atman und mit dem Leid der Welt. Ich will mich nicht mehr töten und zerstücken, um hinter den Trümmern ein Geheimnis zu finden. Nicht Yoga-Veda mehr soll mich lehren, noch Atharva-Veda, noch die Asketen, noch irgendwelche Lehre. Bei mir selbst will ich lernen, will ich Schüler sein, will ich mich kennenlernen, das Geheimnis Siddhartha.“

                                                                                                                     aus Siddhartha, H. Hesse

                                                                                                                            

 

“Der Goldene Käfig der Religionen”

„The Golden Cage of Religions“

2006

Material:
Vulkanasche, Naturpigmente (Sinai), Acryl, Stacheldraht

 

von Andrej A. Petkovsek

Preis: auf Anfrage
 

 

„…[  ] Einen Menschen sah ich, dachte Siddhartha, einen einzigen vor dem ich meine Augen niederschlagen mußte. Vor keinem anderen mehr will ich meine Augen niederschlagen, vor keinem mehr. Keine Lehre mehr wird mich verlocken, da dieses Menschen Lehre mich nicht verlockt hat.“           
   

„…..[  ] Nicht ist sie [ die Erleuchtung ] dir geworden durch Lehre! Und – so ist mein Gedanke, o Erhabener – keinem wir Erlösung zuteil durch Lehre! Keinem, o Ehrwürdiger, wirst du in Worten und durch Lehre mitteilen und sagen können, was dir geschehen ist in der Stunde deiner Erleuchtung!“

                                                                                                            aus Siddhartha, H. Hesse

 

 

“ SO WHAT? ”

(Kein Monopol auf Gott!) 

 (no monopoly of god)

 

2006

Materialien:
Wachs, Pigmente, Hanf, Jute auf Leinwand und Holz

 

von Andrej A. Petkovsek

Preis: auf Anfrage

 

 

„…..[  ] Nicht ist sie [ die Erleuchtung ] dir geworden durch Lehre! Und – so ist mein Gedanke, o Erhabener – keinem wir Erlösung zuteil durch Lehre! Keinem, o Ehrwürdiger, wirst du in Worten und durch Lehre mitteilen und sagen können, was dir geschehen ist in der Stunde deiner Erleuchtung!“

                                                                                                            aus Siddhartha, H. Hesse

 

“Ins Licht”

 

 

„Into the Light“

 

 

 

 

2004

 

 

 

Materialien:

Wachs, Pigmente, Stahl

 

 

von Andrej A. Petkovsek

 

Preis: auf Anfrage

 

 

 

 

„ ….[  ] darum sind Lehren nichts für mich, [  ]sie haben nichts als Worte.“

                       

„ ….[  ] und alle diese Gestalten  und Gesichter ruhten, flossen, erzeugten sich, schwammen dahin und strömten ineinander, und über alle war beständig etwas Dünnes, Wesenloses, dennoch Seiendes, wie ein dünnes Glas oder Eis gezogen, wie eine durchsichtige Haut, eine Schale oder Form oder Maske von Wasser…“

 

                                                                                             aus Siddhartha, H. Hesse

 

ase

2007:      DEVK "Hass und Gewalt"

http://www.partner-fuer-schule.de/news

 

2012: Fest der Kinder Abrahams, Juden, Christen und  Muslime 
 
2012:  Artclub Galerie - Dauerausstellung